Andy
Follow us

Seilbahn Prada Costabelleo zum Monte Baldo

Die Funivia Prada – Costabella ist eine Seilbahn in der Region Venetien, Italien und eine spannende Alternative zur Seilbahn von Malcesine auf den Monte Baldo. Die Funivia Prada-Costabella verbindet den Ort Prada (gehört zu Brenzone), nahe dem Gardasee, mit dem Wander- und Skigebiet Costabella, das Teil des Monte Baldo-Gebirgskamms ist. Die Seilbahn ermöglicht es Besuchern, bequem und schnell die höher gelegenen Gebiete des Monte Baldo zu erreichen, um dort Wanderungen oder Mountainbiketouren zu genießen.

Die Seilbahn Prada Monte Baldo wurde im August 2022 nach 10-jähriger Renovierungszeit wieder eröffnet und fährt seit 1. April 2023 täglich von 09:00 – 17:00 Uhr.

Seilbahn Prada Costabella: Anfahrt

Die Anfahrt zur Seilbahn Prada Monte Baldo erfolgt über die Gardesana und die SP 9 San Zeno di Montagna nach Prada.

Wir haben leider am Anfang den Fehler gemacht und versucht, über die via del Sole und die via Prada zur Liftstation zu kommen – Google Maps hat uns so navigiert, das war ein großer Fehler. Die Straße Richtung Prada wurde immer enger, nach einigen Kilometern war die Straße baustellenbedingt gesperrt.

Wir sind dann wieder zurück zur Gardesana und haben den richtigen Weg über Brenzone gefunden. An der Talstation angekommen, haben wir einen großen Parkplatz mit ausreichend Parkplätzen vorgefunden.

Seilbahn Prada-Costabella - Parkplatz an der Basisstation

Seilbahn Prada Costabella: Stehgondel und Sessellift

Die Funivia Prada – Costabella besteht aus zwei Abschnitten: Der erste Abschnitt führt mit einer 2er Stehgondel von Prada zur Zwischenstation (Almhütte Baito Turri auf 1.550 Metern Höhe).

Der Einstieg in den Korblift ist etwas ungewohnt, aber das sehr freundliche Liftpersonal hat uns super geholfen. Beim Ausstieg aus dem Korblift sollte man rückwärts aussteigen und sich nicht im Korb drehen.

An der Zwischenstation geht es dann mit einem 2er Sessellift weiter zur Cima Costabella bzw. zur Almhütte Fiori del Baldo (1.850m). Der Sessellift ist etwas einfacher zu handhaben, was Ein- und Ausstieg angeht. Die Seilbahn bietet eine bequeme und zeitsparende Alternative zum Erklimmen des Berges und ermöglichte es uns, während der Auffahrt die atemberaubende Aussicht auf den Gardasee und die umliegende Landschaft zu bewundern.

Wenn man Glück hat (so wie wir 🙂), kann man während der Liftfahrt Murmeltiere und Bergziegen beobachten. Sowohl die Zwischenstation als auch die Bergstation bieten für Wanderer hervorragende Ausgangspunkte für ausgedehnte Wanderungen.

Was kostet eine Auffahrt mit der Seilbahn Prada Costabella zum Monte Baldo?

Für eine Hin- und Rückfahrt mit beiden Seilbahnen zusammen werden 19 Euro pro Person berechnet. Wenn man nur eine einfache Fahrt mit beiden Bahnen machen möchte, beträgt der Preis 14 Euro. Kinder bis zu einer Körpergröße von 1,20 Metern können kostenlos fahren, während Familien mit einem Kind ermäßigt 45 Euro und Familien mit zwei Kindern ermäßigt 54 Euro zahlen.

Rentner, die älter als 65 Jahre sind, müssen für die komplette Hin- und Rückfahrt lediglich 15 Euro bezahlen. Zusätzlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, einzelne Abschnitte zu nutzen, wie z.B. nur den Sessellift für eine einfache Fahrt oder eine Hin- und Rückfahrt oder nur die Stehgondel.

Bei der Auffahrt ist zu beachten, dass bei Mitnahme von Hunden eine Maulkorbpflicht besteht.  Jeder Seilbahnabschnitt kostet 8 Euro für die Vierbeiner.

Die Ausrüstung zum Paragliding kann mitgenommen werden, eine Mitnahme von Mountainbikes ist derzeit noch nicht möglich.

Hier eine Übersicht über die aktuellen Preise:

https://www.funiviedelbaldo.it/en/timetables-and-fares-prada-costabella

Achtung: Zur Zeit sind die Tickets für die Seilbahn Prada Monte Baldo NICHT online buchbar! Der Link auf der Webseite führt einen zur Ticketbuchung der Seilbahn von Malcesine.

Bergstation der Seilbahn Prada Costabella – Wanderungen

Unser Ziel war es bei diesem Ausflug, die Seilbahn Prada Monte-Baldo zu testen. Deshalb waren wir auch nicht auf ausgiebige Wandertouren vorbereitet.

An der Bergstation angekommen, sind wir zunächst zum Rifugio Chierigo gelaufen. Leider hat sich innerhalb kürzester Zeit die Sicht auf den Lago komplett verabschiedet. Es ist schon krass zu beobachten, wie die Wolken langsam den Berg hochwandern und die Bergkuppe innerhalb kürzester Zeit in Nebel hüllen. Da wir noch recht früh dran waren, gab es im Rifugio noch nichts zu essen, aber einen Capuccino konnten wir vorab genießen. Nach etwas Wartezeit hatte auch die Küche geöffnet und wir konnten eine Kleinigkeit zu uns nehmen. Das Tagesessen (Erbsensuppe) war klasse, vor allem weil es mal etwas anderes war. Außerdem gibt es im Rifugio Chierigo ein eigenes “Monte Baldo Bier”. Ich fand das Bier sehr lecker, auch wenn der Preis für eine 0,33 l Dose mit 5,- Euro recht teuer ist.

Nach dem Essen haben wir noch eine kleine Wanderung unternommen, die Cima Costabella Runde mit Start am Rifugio Chierigo hat uns gut gefallen. Da wir Ende März unterwegs waren, lag an manchen Stellen noch einiges an Schnee. Nach einem Kilometer wurden die Schneemengen mehr und der Weg wurde rutschiger. Der Weg war nur noch schwer begehbar und Käthe wurde etwas unsicher, weshalb wir uns zum Umkehren entschieden haben.
In alpinem Gelände besteht doch ein gewisses Absturzrisiko, der teils zu Eis gefrorene Schnee hat den Wanderweg in eine Rutschbahn verwandelt. Da wollten wir doch kein Risiko eingehen.

In der Monte Baldo Region gibt es viele tolle Wanderwege zu entdecken, wir werden auf jeden Fall nochmal einen neuen Anlauf starten.

Für den Rückweg haben wir wieder die Seilbahn genommen. Bitte beachtet hier die letzten Abfahrtszeiten ins Tal. Man kann bei dem tollen Panorama die Zeit leicht vergessen und wenn’s dumm läuft, verpasst man die Abfahrt und muss ins Tal laufen.

Wir hatten bei der Rückfahrt wieder Glück und konnten einige Murmeltiere beobachten. Leider war aufgrund der Bewölkung die Sicht auf den Lago etwas eingeschränkt. Auf jeden Fall können wir die Seilbahn Prada Monte Baldo empfehlen, sie ist eine tolle Alternative zur Seilgondel mit Start in Malcesine.

FAQ Seilbahn Prada Costabella

Wo ist der Start der Seilbahn Prada Costabella zum Monte Baldo?

Die Seilbahn startet im Örtchen Prada (gehört zu Brenzone). Die Anfahrt erfolgt über die SP9. An der Talstation sind ausreichend kostenlose Parkplätze vorhanden.

Wie lange dauert die Auffahrt zur Bergstation?

Die Auffahrt dauert insgesamt ca. 20 Minuten. An der Mittelstation wird von der Stehgondel in den Sessellift gewechselt.

Ist das Fahren mit der Stehgondel und dem Sessellift gefährlich?

Nein: Sowohl Stehgondel als auch Sessellift entsprechen dem neuesten Stand der Technik. Beide Gondeln wurden komplett renoviert und sind seit August 2022 wieder in Betrieb. Der Ein- und Ausstieg aus der Gondel / dem Sessellift ist etwas ungewohnt, aber problemlos machbar. Das stets freundliche Liftpersonal sorgt dafür, dass die Verriegelungen richtig einrasten und hilft beim Ein- und Ausstieg.

Was kostet eine Fahrt mit der Seilbahn Prada Monte Baldo?

Die aktuellen Preise findet ihr in der Preisliste des Seilbahnbetreibers.

Consent Management Platform von Real Cookie Banner
× Fragen?